Jahreshauptversammlung 18.3.16

Freitag 18.03.2016 19.00 Uhr Jahreshauptversammlung im Waldstadion, um Zahlreiches erscheinen wird gebeten.
TOP`S:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Jahresberichte der Vorstandschaft und der Abteilungen
3.Berichte der Kassenprüfung + Entlastung der Vorstandschaft
4.Vorschau auf 2016
5. Sonstiges
weiterlesen
9. März 2016 von

Ausschusssitzung

Termin: Montag 29.02.2016
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Waldstadion
TOPs:
1 – Abstimmung über Ehrenamtspauschale für Silvia Wagner von 500€ auf 600€
2 – Abstimmung über Ehrenamtspauschale für Florian Rautenberg 500€
3 – Fragen/Abstimmungen/Probleme NETxP
4 – Antrag der Abteilung Karate auf Kostenübernahme der Jahresmarken (Dachverbandsgebühr)
5 – Antrag der Abteilung Volleyball – Veränderung der Spielfeldgrenzlininen in der Schulturnhalle
6 – Jahresetat für Abteilungen
7 – Sonstiges
!!! Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten !!!
weiterlesen
14. Februar 2016 von

Selbstbehauptung in Langquaid ein voller Erfolg!

In der Schulturnhalle Langquaid richtete die Karateabteilung des TSV Langquaid über die letzten drei Montage hinweg einen Selbstverteidigungskurs für Frauen aus.
Inhaltlich wurde dabei sowohl grundlegendes Situationstraining und Verteidigungsmöglichkeiten im Falle eines Angriffs trainiert, als auch spezielle Situationen wie beispielsweise nachts in Parkgaragen. Wichtig war den Trainern dabei, nicht nur allgemeine Ratschläge, sondern auch konkrete Handlungsempfehlungen zu geben und die Teilnehmer psychologisch auf unerwartete Situationen einzustellen.
Bei den vermittelten SV-Techniken wurde ein breiter Bereich abgedeckt, von unbewaffneten zu bewaffneten Übergriffen, einfachen Festhalte-, Griff und Würgesituationen bis hin zu gewalttätigen Angriffen mit und ohne Gegenständen. Ebenso wurden das richtige Fallen und Bodentechniken geübt, da es oftmals auch zu Schubsen oder Stolpern kommen kann und auch diese Ereignisse abgedeckt werden müssen.
Gleichzeitig wurde im Laufe der Abende bei den Teilnehmern das Vertrauen in die eigene Kraft mittels Schlagpolstertraining und psychologischem Verhaltenstraining geschult.
Die rund 30 Kursteilnehmer waren durchweg vom Kurs begeistert und haben vor, auch in zukünftigen Kursen bei Gelegenheit wieder mit dabei zu sein.
Insbesondere die offene und freundliche Atmosphäre trug wesentlich dazu bei, dass viele Fragen gestellt und umfassend beantwortet wurden, sei dies von rechtlichen Aspekten und gesetzlichen Regelungen (beispielsweise Pfefferspray), über Fragen zu speziellen Situationen bis hin zu konkreten Fragen zu den einzelnen Techniken und Variationen davon. Dies war auch den Veranstaltern besonders wichtig, da ein Fokus darauf lag, den Teilnehmern auf ihre Statur und Ausganglage passende SV-Möglichkeiten zu bieten. Schließlich nützt die beste Technik nichts, wenn sie nicht in Notsituationen intuitiv abrufbar und vom Verteidigenden problemlos anwendbar ist.

Foto
Bild: Die Teilnehmer der SV-Kurses mit den Trainern Matthias Weingartner (links oben) und Markus Laube (rechts oben).

weiterlesen
2. Januar 2016 von

20 Jahre Radsport in Langquaid

Langquaid:

Mit der traditionellen Weihnachtsfeier beschlossen die Radsportler das Jahr 2015 und feierten ihr 20jähriges Bestehen. Abteilungsleiter Reinhard Labitzke führte stimmungsvoll durch den Abend und zeigte viele Highlights aus den zahlreichen Aktivitäten der letzten Jahre. Außerdem konnte er mit Stefanie Schedl das 100. Mitglied in der Abteilung begrüssen. 

In seinem Jahresbericht blickte Abteilungsleiter Labitzke stolz auf die Aktivitäten der Radsportabteilung und die erfreulichen Ergebnisse bei den regionalen und überregionalen Wettbewerben zurück. Die Radsportabteilung gliedert sich inzwischen in drei Kernbereiche. Neben dem Rennrad- und Mountainbikebereich erfreut sich die neue Sparte Triathlon immer größerer Beliebtheit.  Der Mitgliederbestand ist mittlerweile von 10 Gründungsmitgliedern auf aktuell exakt 100 angewachsen. In diesem Zusammenhang überraschte Labitzke Stefanie Schedl mit einem aktuellen Vereinstrikot als Begrüßungsgeschenk.Zum Jubiläum gratuliere natürlich auch Florian Rautenberg als Vorstand des TSV Langquaid und übergab ein kleines Geschenk an den Abteilungsleiter.In der darauffolgenden Beamershow ließ Labitzke die letzten 20 Jahre Radsport in Langquaid Revue passieren und erntete viele Lacher und Beifall für die ausgewählten – teilweise schon in Vergessenheit geratenen – Bilder. Für die neuen Mitglieder stellte er abschließend das Angebot der Radsportabteilung vor. Im Rennradbereich findet ganzjährig am Samstag und Sonntag ein gemeinsames Training in zwei Leistungsgruppen statt. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an Rennveranstaltungen im Lizenz und Hobbybereich oder auch zu mehrtägigen Ausfahrten – wie beispielsweise dem Rennrad-Alpencross von Genf nach Nizza in diesem Jahr. Im Frühjahr wird alljährlich ein Trainingslager angeboten. Hier ist natürlich Mallorca das Mass der Dinge, wo auch Abteilungsleiter Labitzke mehrere Wochen im Jahr als Guide und Trainer tätig ist. Über den Mountainbikebereich verzeichnet die Radsportabteilung den größten Zuwachs, was der intensiven Jugendarbeit von Karl-Heinz Teubl zu verdanken ist. Er betreut und trainiert zwei Jugendgruppen, die großen Spaß am gemeinsamen Ritt durchs Gelände haben und schnell technische Fortschritte machen. Auch hier werden alljährlich zahlreiche Rennen und Marathons bestritten. Wer die nötige Ausdauer hat, kann sich im Sommer der Alpencrosstruppe von Bernhard Ebner anschließen und dabei auf immer neuen Routen einen Weg über die Alpen Richtung Süden bahnen.Im noch relativ neuen Triathlonbereich unter Leitung von Stefan Bayer herrscht ebenfalls reger Betrieb. Durch die Mitgliedschaft in der DTU (Deutsche Triathlon Union) besteht die Möglichkeit zur Teilnahme beginnend vom Jedermannrennen bis hin zum Ironman. In allen drei Bereichen sind Neuzugänge jederzeit herzlich willkommen.Zum Abschluss der Veranstaltung nutzte Labitzke die Gelegenheit sich bei den zahlreichen Sponsoren zu bedanken, da ohne deren Unterstützung die viele Aktivitäten der Abteilung nicht möglich wären.

weiterlesen
2. Januar 2016 von

Prüfung erfolgreich gemeistert

In der Langquaider Schulturnhalle fand am Mittwoch, den 4. November 2015, erneut eine Gürtelprüfung der Karateabteilung des TSV Langquaid statt.
Das Ganze dauerte ca. 1,5 Stunden und hatte im Vorfeld noch einen Auffrischungslehrgang, um die Prüflinge bereits etwas wachzumachen, damit sie bei der Prüfung dann zeigen konnten, was sie gelernt haben.
Eine ganz besondere Freude war es, dass bei der Prüfung auch ein befreundetes auswärtiges Dojo (aus Regensburg) vor Ort war, da auch hier noch ein Prüfling so weit war, die nächste Stufe im Karate zu erklimmen.
Inhalte waren sowohl Grundschultechniken und deren Anwendungen beim Partner, als auch das Vorführen von Katas (feste Bewegunsabläufe) und, bei den höheren Graduierungen, Freikampf.
Ebenfalls nicht fehlen durfte das Theoriewissen, durch welches der Kontakt zu den Wurzeln des Karate und die traditionellen Werte wie Höflichkeit, Respekt und Disziplin in die heutige Zeit übertragen und aufrecht erhalten werden.
Alle Prüflinge haben ihre Prüfung erfolgreich abgelegt und sind somit bereit für die nächste Lernstufe.
Pruefung_Nov15
Bild: Die Prüflinge mit Urkunde, Trainer und Prüfer (hintere Reihe) nach erfolgreichem Bestehen. Von links nach rechts: Vorne: Timo Kunze, Paul Baumgarten, Sarah Karl(9.Kyu), Vanessa Baudner(9. Kyu), Hannah Pfennig(7. Kyu), Leon Karl(7.Kyu), Aron Wenzel(5. Kyu).
Hinten: Trainer Matthias Weingartner, Trainer Markus Laube und Prüfer Oliver Riess.

weiterlesen
4. November 2015 von

Dankeschön

Herzlichen Dank an alle Helfer und Gönner des TSV-Langquaid, die dazu beigetragen haben, dass das Bürgerfest so toll abgelaufen ist.
Wir alle können stolz auf die Gemeinschaft in unserem schönen Verein sein.

DANKE

 

weiterlesen
30. Juni 2015 von

Bürgerfest – Organisation

Am Dienstag den 19.05.2015 findet um 19.30 Uhr im “Turm” eine Besprechung, sowie die Arbeitseinteilung für das Bürgerfest 2015 statt. Der TSV möchte sich hier etwas breiter Präsentieren. Dazu sind wir auf viele fleißige Hände angewiesen. Durch zahlreiches erscheinen können wir ein weiteres Zeichen des Zusammenhalts in unserem schönen Verein setzen.
Wir freuen uns auf eure Mithilfe

Eure  Vorstandschaft

weiterlesen
4. Mai 2015 von

Niederbayerische Meisterschaft 2015 von Karatedojo Langquaid erfolgreich gemeistert!

Die Bezirksmeisterschaften Niederbayern fanden dieses Jahr am Samstag, den 17.1.2015 in Riedenburg statt. Mit mehr als 150 Athleten und 200 Wettkämpfen gehört es zu den größten wettkampforientierten regionalen Karateveranstaltungen. Die jeweils ersten 3 Plätze in den jeweiligen Disziplinen qualifizieren sich durch ihren Sieg für die Bayerischen Meisterschaften. Ausgerichtet wurden die Meisterschaften von Oliver Riess aus Riedenburg im Auftrag des Bayerischen Karate Bundes (BKB, welcher ein Verband des DKV, dem größten deutschen Karatedachverband, ist). Das Dojo Shorin-Ryu Seibukan Langquaid war ebenfalls mit einem Wettkämpfer vertreten: Matthias Weingartner trat stellvertretend für die Karateschule sowohl in Kata (Kampf gegen einen imaginären Gegner bzw. Formenlauf) als auch Kumite (Kampf nach Punkten und Halbkontaktregelwerk) an.
Dabei erreichte er den 3. Platz in Kumite den 2. Platz in Kata, wodurch er sich für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert._MG_0393Bild: Trainer und Wettkämpfer Matthias Weingartner während einer Katademonstration (freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Natalia Wagner).

 

 

weiterlesen
18. Januar 2015 von

Neuwahlen bei der Radsportabteilung Reinhard Labitzke einstimmg im Amt bestätigt

Bei den Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Radsportabteilung des TSV Langquaid wurde Reinhard Labitzke als Abteilungsleiter einstimmig wiedergewählt.

 

In seinem Jahresbericht blickte Abteilungsleiter Labitzke auf die zahlreichen Aktivitäten der Radsportabteilung und die erfreulichen Ergebnisse bei den regionalen und überregionalen Wettbewerben zurück.

Traditionell war man auch wieder beim Kelheimer 24-Stunden-Rennen vertreten. Neben einer Herrenmannschaft ging nach langjähriger Pause dieses Jahr wieder eine Damenmannschaft an den Start, die sich wacker geschlagen hat. Außerdem bestritt man u.a. gemeinsam den Arber Marathon, den Giordana Aprica, den Jura Radmarathon in Lupburg, die Wendelsteinrundfahrt, den RTF in Rottenburg und den Ötztaler Radmarathon.

Im Lizenzbereich zeigten Thomas Jörss und Alfred Stark bei zahlreichen Rennen Präsenz. Das größte Event von Jörss war die Senioren-WM in St. Johann mit Platz 12 im Einzelzeitfahren. Außerdem sicherte er sich erneut die Vereinsmeisterschaft.

Das jährliche Trainingslager zur Saisonvorbereitung wurde bei Rad International auf Mallorca abgehalten. In zwei Gruppen ging es bei herrlichem Wetter eine Woche lang kreuz und quer über die Insel. Dabei legte die Speedgruppe über 1.000 Kilometer und über 15.000 Höhenmeter zurück; die zweite Gruppe nicht viel weniger.

Im Mountainbikebereich ging es unter Leitung von Karl-Heinz Teubl für die Jugendgruppen neben dem wöchentlichen Training beim OBI-Cup in Abensberg und  beim Arbermarathon ordentlich zur Sache. Bei den Erwachsenen stellte das Saisonhighlight der Alpencross vom Chiemsee an den Gardasee dar.

Sehr aktiv war auch die noch junge Triathlonabteilung unter Führung von Stephan Bayer, die bei insgesamt zwölf Veranstaltungen am Start war. Den Saisonhöhepunkt stellte hier die Challenge Roth dar, mit den Langdistanzfinishern Menacher und Hüttner.

Abschließend nutzte Labitze die Gelegenheit sich bei den zahlreichen Sponsoren zu bedanken, da ohne deren Unterstützung die viele Aktivitäten der Abteilung nicht möglich wären.

2015 wird aufgrund der guten Erfahrungen wieder ein Trainingslager in Mallorca angeboten. Außerdem ist sowohl für die Mountainbiker als auch für die Rennradler ein Alpencross geplant. Ansonsten wird man wie jedes Jahr versuchen bei allen regionalen und auch überregionalen Radveranstaltungen Präsenz zu zeigen.

Die Neuwahl der Abteilungsführung brachte keine Veränderungen: Reinhard Labitzke ist weiterhin Abteilungsleiter, Robert Mehrl Stellvertreter. Kassier Bernhard Ebner, Fachbereichsleiter Rennsport Thomas Jörss, Fachbereichsleiter Mountainbike Bernhard Ebner, Fachbereich RTF Sebastian Dorsch, Jugendarbeit Karl-Heinz Teubl, Pressearbeit Jürgen Stadtherr.

 

weiterlesen
9. November 2014 von

Neuwahlen im März 2015

Am Freitag den 27.03.2015 findet die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt.
Es werden Vorstandtsmittglieder für die Posten Schatzmeister, Schiftführer, Jugend-/Frauenvertreter sowie Beisitzer geucht.

weiterlesen
6. November 2014 von

Cookies auf dieser Webseite

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus , dass Sie mit der Nutzung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Um Ihre Einstellungen zu ändern , können Sie dies mit Hilfe der Anweisungen hier tun .

Schliessen