Pressemitteilung Jahreshauptversammlung 2014 TSV Langquaid

Am 28.03.2014 fand im Langquaider Waldstadion die Jahreshauptversammlung des TSV Langquaid statt.

Die 2. Vorsitzende, Angelika Neumann, eröffnete mit der Begrüßung der leider nur 27 Teilnehmer um 19.15h die Sitzung. Im Anschluss wurde für die verstorbenen Vereinsmitglieder um eine Gedenkminute gebeten.

Zuerst standen die Jahresberichte der Vorstandschaft, als auch aller anwesenden Abteilungsleiter auf der Tagesordnung. Es ist immer wieder sehr interessant, mit welcher Vielfalt, Begeisterung und Erfolg in den einzelnen Sparten Sport getrieben wird. So hat sich z.B. Jan Heling bei den Leichtathleten mit einer Zeit von 11,01 Sekunden über 100 Meter für die deutsche Meisterschaft der Junioren qualifiziert.

Danach trugen die Kassenprüfer Zeilhofer und Wagner ihren Bericht mit einem sehr positiven Ergebnis vor und plädieren für die Entlastung der Vorstandschaft, welche bei der anschließenden Abstimmung einstimmig angenommen wurde.

Ehrung verdienter Mitglieder.

Im zweijährigen Turnus ehrt der TSV Langquaid seine langjährigen Mitglieder.

Herr Böschl vom BLSV übernahm zusammen mit der Vorstandschaft die Ehrung der anwesenden Mitglieder Weber für 25 Jahre im Verein, Moser, Glier und Kiesewetter für 55 Jahre im Verein, sowie Fleissner und Stummer für sage und schreibe 60 Jahre Mitgliedschaft im TSV. Sie wurden mit Urkunden, Ehrennadeln und Andenken ausgezeichnet.

Vorstandssuche.

Wie bereits bekannt, fehlt dem TSV Langquaid seit einem Jahr ein Vorsitzender.

Angelika Neumann informiert über die intensiven, aber bisher leider erfolglosen Versuche einen Vorstand zu finden. Es wurde unter anderem ein Aufruf per Brief an alle Mitglieder verschickt, außerdem wurden die Langquaider Parteien im Wahlkampf um Hilfe gebeten.

Aber es ist auch in Langquaid schwer, so wie in vielen anderen Vereinen die entsprechenden Posten zu besetzen.

In vorangegangenen Sitzungen wurde über die Zukunft des Vereins bereits kontrovers diskutiert. Sollte sich bis zur Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2015 niemand finden, steht die Auflösung des Vereins TSV Langquaid zur Debatte, was ein herber Verlust für das kulturelle und sportliche Leben in der Gemeinde wäre. Allein die Zahl der anwesenden Vereinsmitglieder (27) zu dieser Jahreshauptversammlung zeigt das mangelnde Interesse der Langquaider deutlich.

gez. Alfred Stark

- Schriftführer -

Am 5. April 2014, Kategorie(n): Allgemein von