Der TSV Langquaid nimmt Abschied von seinem Ehrenvorsitzenden

Was bleibt sind seine Taten

Was weiterwirkt sind seine Worte.

Woran wir uns erinnern,

sind viele schöne Jahre der Gemeinsamkeit.

Der TSV Langquaid nimmt Abschied

von seinem Ehrenvorsitzenden

Herrn Alfred  „Alf“  Stummer

 

Mit ihm verliert der TSV nicht nur seinen Ehrenvorsitzenden  sondern vor allem seine „lebende Chronik“ – die Seele des Vereins.

 

Begonnen hat er als Fußballspieler und blieb der Abteilung für lange Jahre als aktiver Spieler erhalten.

Anfang der 70er Jahre begann er seine Arbeit in der Vorstandschaft . Insgesamt leitete er der Verein 13 Jahre als erster Vorstand, war aber lange Jahre danach in der Vorstandschaft zu finden. Dafür wurde er dann als Ehrenvorsitzender   ausgezeichnet.

Er engagierte sich besonders für die traditionellen Feste und Veranstaltungen. Besonders  bei den zwei Vereinsjubiläen (75 und 100 Jahre) war er ein wertvoller Planer und Berater.

Bei allen Veranstaltungen und auch bei den geselligen Geburtstagsfeiern

konnte der „ Alf“ mit Anekdoten und Begebenheiten die Runden unterhalten. Er kannte alle Langquaider und ihre Geschichten.

 

Seine Verdienste für den Verein bleiben unvergessen.

 

Wir werden unserem „Alf“ ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Am 13. Februar 2013, Kategorie(n): Allgemein, News, Presse, Veranstaltungen von