SG am 24. Handballfestival in Amberg

Amberg. Die Damen und Herren nahmen am vom 28.-29.07.2012 am 24. Handballfestival teil. Insgesamt 36 Herren- und 24 Damenmannschaften nahmen an dem Turnier teil. Ein Großteil der Herrenmannschaft reiste bereits am Freitag mit Zeltausrüstung nach Amberg. Unterstützt von 7 A-Jugendspielern, konnten die Herren ein großes Aufgebot stellen. Die Damen reisten in ihrer Stammbesetzung zusammen mit einem Teil der Herrenmannschaft am Samstag nach Amberg nach. Nach Aufbau der Zelte und Vorbereitung der Schlafplätze, machte man sich auf in die Rocknacht mit „DJ Pult“ und der Rockband „Burbon“.

Am Samstag standen in der Vorrunde für die Herren zunächst vier Spiele auf dem Plan. Die Damen spielten in einer Sechsergruppe und hatten somit 5 Spiele auf den Plan. Mit insgesamt 16 Spielern war die Herrenmannschaft zahlenmäßig gut bestückt, dies machte es dem Trainer bei der Auswahl der Spieler und dem Wechsel nicht gerade leicht, zumal die Spielzeit 2 * 10 Min. betrug. Die Damen konnten 2 ihrer Vorrundenspiele gewinnen. Die Herren punkteten lediglich gegen die HG Amberg II. Die Spiele gegen den TSV Winkelhaid, FC Bayern München und TuS Reiber III gingen wenn auch knapp, leider verloren.

Auch in der Zwischenrunde sah man gegen den TSV Altenfurt zunächst kein Land und musste die Punkte abgeben. Der TV Altdorf ist im letzten Spiel des Tages nicht mehr angetreten, somit wurde der SG die Punkte gutgeschrieben. Auch die Damen konnten sich mit Erfolgen den Abend versüßen.

Nach duschen und schick machen, verabredete man sich in der naheliegenden Pizzeria zum Essen. Trotz Reservierung musste man dann allerdings geschlagene 2 Stunden auf das Essen warten, was nicht unbedingt basis für eine gute Stimmung war. Der Abend wurde größtenteils im Zeltlager verbracht, ehe man sich doch noch unter die Gäste der Sommernachtsparty mit „DJ Flat Eric“ und der Gruppe „Vollgas“ mischte.

Am Sonntag begannen dann die Spiele der Damen und Herren um die Mittagszeit in der 3. Runde. Die Herren hatten als Gegner den TuS Ebstorf ebenso die Damen. Vermeintlich abgeschwächt durch die viele verletzungsbedingten Ausfälle, starteten die Herren mit einigen A-Jugendspielern von Beginn an. Allerdings schon nach ein paar Minuten war von „geschwächt“ überhaupt keine Rede mehr. Unbeeindruckt von den doch oft besser gebauten Gegenüber, konnte man sich Tor um Tor absetzen und einen verdienten Sieg einfahren. Die Damen gaben leider eine 3:0 Führung wieder aus der Hand und mussten in der zweiten Hälfte gar den Gegner wieder vorbeiziehen lassen.

In der letzten Runde gelang den Herren, dank einer sehr guten Leistung der A-Jugendlichen ein erneuter Sieg gegen die HG Amberg II.

Ein erlebnisreiches und doch auch erfolgreiches Wochenende der Schierlinger Handballer.

Hier die Platzierungen [Tabelle]

 

 <Home Handball> <News Handball>

Am 30. Juli 2012, Kategorie(n): Handball, News von