Radsport: Schultz gewinnt Teubl-Cup in Langquaid

Michael Schultz vom Radteam Aichach wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich am Freitagabend souverän den Sieg beim Langquaider Teubl-Cup.

Bei besten äußeren Bedingungen stellte er mit einer Zeit von 26:59 Minuten auch gleich einen neuen Streckenrekord auf und unterbot seine Bestzeit um 38 Sekunden.

Die Strecke führte auf 20 Kilometer von Langquaid über Herrnwahlthann und Großmuß nach Einmuß und über Esper, Großmuß, Herrnwahlthann wieder zurück nach Langquaid und war mit zwei Anstiegen und 200 Höhenmetern gespickt.

Zweitschnellster an diesem Tag war Riad Bentaleha, der für den RRSV Rottal Inn an den Start ging, mit einer Zeit von 27:49 Minuten. Gleich dahinter finishte Thomas Grießer vom TuS Fürstenfeldbruck mit nur zwei Sekunden Rückstand. Schnellster Langquaider war Thomas Jörss mit einer Zeit von 30:55 Minuten.

(Foto:pr) Mit freundlicher Genehmigung der Landshuter Zeitung

Am 20. Juni 2012, Kategorie(n): News, Presse, Radsport von